KYAJO RI

  • Land: Nepal
  • Dauer: 21 Tage
  • Region: Everest
  • Max Höhe: 6186 m ü.M.
  • Gruppengröße: 4 bis 6 Personen
  • Klasse: I
  • Mahlzeiten: Nachtessen in Kathmandu / Alle Mahlzeiten während des Trekkings und der Besteigung
  • Unterkunft: Hotel Tibet International und Yak & Yeti in Kathmandu / Lodges während des Treks
  • Hauptaktivität: Gipfel Besteigung
  • Nebenaktivität: Trekking
Reisepreis:
Auf Anfrage pro Person
JETZT BUCHEN Anfrage

Reiseübersicht

Der Kyajo Ri 6186 m.ü.M. liegt nördlich von Namche Bazar in der berühmten Mount Everest Region.

KYAJO RI: ein besonderes Abenteuer in der Everest Region

Seit 2002 ist der Berg für Expeditionen geöffnet. Im selben Jahr machte eine französisch-britische Expedition die erste Besteigung. Im Vergleich zu den anderen Trekkinggipfeln in der Region Khumbu ist der Berg sehr wenig bekannt und daher auch weniger bestiegen. Die Besteigung des Kyajo Ri ist daher eine perfekte Herausforderung für diejenigen, die einen 6000er Gipfel besteigen wollen. Er ist auch technisch interessant und bringt das Gefühl im „wilden Himalaya“ zu klettern.

DIE ROUTE ZUM BASISLAGER

Unsere Reise beginnt mit einer geführten Besichtigung der UNESCO-Weltkulturerbstätten. Dazu gehören Boudhanath, Patan Darbar Square und Swayambunath (auch bekannt als „Monkey Temple“). Nach einer letzten Kontrolle Ihres Materials bringt uns ein atemberaubender Flug am nächsten Morgen zum Ausgangspunkt unseres Treks: Lukla. Von da an decken wir einen durchschnittlichen Stundensatz von 4 bis 5 Stunden ab und verbringen die nächste Nacht 400 bis 500 Meter höher als die vorherige. Für eine bessere Akklimatisierung verbringen wir einige zusätzliche Ruhetage im Namche und Gokyo See, bevor wir über den Renjo La Pass auf 5360 m.ü.M ins Thame Valley absteigen. Vom Dorf Mendi steigen wir dann in Richtung Kyazo Dhankha auf, um uns dem Kyajo Ri Basislager zu nähern.

DIE ROUTE ZUM GIPFEL DES KYAJO RI

WILD YAK EXPEDITIONS bietet die Besteigung des Kyajo Ri über seine Südwestroute an. Wir errichten zwei Lager (Hochlager und Lager 1) über dem Basislager. Die Gipfelroute besteht aus kurzen, steilen Eis- und Felsabschnitten. Das WILD YAK EXPEDITIONS technische Sherpa Leiter Team sichert die Route mit Fixseilen über Lager 1 und führt Sie zum Gipfel.

Der Gipfel ist ein scharfer Grat und kleiner Ort mit einem herrlichen Panorama auf die Riesen des Himalaya. An diesem Punkt werden Sie spüren, dass Sie sich im Zentrum des Himalaya befinden.

SICHERHEITSMASSNAHMEN

Für die Sicherheit, das gute Ambiente und Flexibilität konzentrieren wir uns auf kleine Teams von 4 bis 6 Teilnehmer sowie:

  • einer zusätzliche Sauerstoff Flasche mit Maske, Regler und Oximeter (Sauerstoff- und Pulsmessgerät) als Bestandteil des Notfallkits,
  • 24-Stunden medizinischer Notfallversorgung durch einen auf Höhenmedizin spezialisierten Arzt für Notfallsituationen,
  • Kommunikationsmittel für den Notfall,
  • gute Verbindungen zu Rettungsfluggesellschaften im Höhennotruf,
  • Wettervorhersagen, insbesondere für die Überquerung des Hochpasses, die Besteigung des Kyajo Ri und bei Änderung der Wetterfront,
  • das WILD YAK EXPEDITIONS Team bestehend aus Sherpa Kletterer der neuen Generation, die hochqualifiziert und erfahren im Alpinklettern sind, ausgebildet, zahlreiche Erfahrungen im Höhenklettern haben, fliessend in verschiedenen Sprachen kommunizieren und nicht zuletzt freundlich und hilfsbereit sind,
  • warmer Daunenschlafsack und Daunenjacke sind für jeden Teilnehmer.

Das WILD YAK EXPEDITIONS Team freut sich, Sie im Himalaya Willkommen zu heissen!

JETZT BUCHEN

  • WIE VIELE PERSONEN REISEN?


    Bitte teilen Sie uns mit, wer eincheckt.

  • Please enter a number greater than or equal to 1.
  • DEINE ADRESSE


    Bitte teilen Sie uns Ihre Detailadresse

  • WÄHLEN SIE EIN DATUM


    Bitte wählen Sie die passenden Termin für diese Reise

  • Date Format: MM slash DD slash YYYY
  • Date Format: MM slash DD slash YYYY
  • BESONDERE ANFORDERUNGEN


    Lassen Sie uns über Ihre speziellen Anforderungen kennen.