Nepal wurde am 25. April 2015 von einem erheblichen Erdbeben getroffen. Die Trekking und Expedition Saison musste deswegen früher abgebrochen werden.

Neben den manchen Todesfälle und materiellen Verlust, hat das auch einen schweren Imbuss in die ganze Toursimus Industrie verursacht.

Kann man schon nächste Saison, die Anfangs September startet, wieder sicher in Nepal herumreisen?

Das Minsiterium fuer Kultur, Tourismus, und civil Aviation der Nepalesischen Regierung hat vor kurzem in den Medien versichert, dass man wieder ab diesen Herbst nach Nepal reisen kann.

Ausser für die Regionen, die vom Erdbeben am meisten getroffen wurden (von 75, 5 wurden wirklich schwer getroffen), ist das Leben wieder zurück zur Normalität gekommen.

Für diesen kommenden Herbst, wird WILD YAK EXPEDITIONS seine Angebote anpassen. Die meisten Trekkings werden mit Zelte und Küche Mannschaft vorgeschlagen, um damit mehr Leute zu beschäftigen, die dann mit dem verdienten Geld auch wieder ihre Häuser aufbauen können, und wirtschaftlich sich wieder etwas leisten können. Dank Norbus herrvoragendes Netzwerk mit den verschiedenen Trekking guides und Sherpas, konnte das WILD YAK EXPEDITIONS Team die nötige Information betreffend seine Angebote für die kommende Saison sammeln, um sie sicher durchzuführen zu können. Die Angebote wurden auch von der Trekking Agentur Vereinigung von Nepal, von der WILD YAK EXPEDITIONS auch Mitglied ist, bestätigt.

Die folgenden Angebote werden ab kommenden September von WILD YAK EXPEDITIONS durchgeführt:

Expeditionen:

  • Cho Oyu
  • Shishapangma
  • Manaslu
  • Ama Dablam

Trekking-Peaks:

  • Lobuche Peak
  • Island Peak
  • Chulu Far East

Trekking:

  • Everest die 3 Paesse
  • Gokyo via Renjo La
  • Gokyo via Everest Basis Lager
  • Nar Phu und Tilicho Lake
  • Kanchanjunga Trek
  • Upper Mustang
  • Mustang Trek
  • Ganden Samye (Tibet)

Kultur Reise:

  • Eine besondere Kulturreise im Himalaya
  • Die Kulturreise zum Mount Everest aus Nepal
  • Das Dach der Welt als Kulturreise im Tibet

Wir machen Sie auch auf unsere exklusive Angebote für Nepal und Bhutan aufmerksam.

Das WILD YAK EXPEDITIONS Team freut sich Sie im Himalaya willkommen zu heissen!

Seit der Absage seiner Everest Expedition nach dem schlimmen Erdbeben vom 25. April, hat sich das WILD YAK EXPEDITIONS Team nicht ausgeruht sondern hat die Initiative gemeisam mit dem „Butterfly Help-Project“ (www.butterflyhelpproject.org) das von Andrea Zimmermann und Nobru Sherpa (die Gründer von WILD YAK EXPEDITIONS) gegründet wurde, ergreift, um den Leuten der abgelegenen schwer getroffenen Regionen Hilfe zu leisten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *